Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Neue Publikation in der Zeitschrift "Ernährung aktuell" der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung (ÖGE) erschienen

Nachdem Karl von Koerber auf der Jahrestagung 2017 der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung (ÖGE): "Ernährungstrends und aktuelle Fragen der Nachhaltigkeit" in Wien einen Keynote-Vortrag zu "Wie nachhaltig is(s)t Europa? - Was bedeutet "Nachhaltige Ernährung"? - Globale Programme der UN" hielt, wurde auch unser Artikel dazu veröffentlicht und steht zum Download zur Verfügung:

Koerber Kv, Bader N, Waldenmaier J
Ernährung und Leitbild Nachhaltigkeit - Globale Herausforderungen und Lösungsansätze auf nationaler und internationaler Ebene der UN

Ernährung aktuell 4, 1-6, 2017


Teilnahme und Vortrag bei zwei Auftaktveranstaltungen des Sustainable Food Systems Programme in Pretoria und Rom

"1st Global Conference of the 10YFP Sustainable Food Systems Programme: Sustainable Food Systems for All - Catalyzing Change through Multi-Stakeholder Action"
21. - 23. 6. 2017, in Pretoria, Südafrika

Vortrag von Dr. Karl von Koerber:
Online-video-course "Sustainability and Nutrition"

Näheres zur Konferenz

Abstract

 

"Sustainable Diets in the Context of Sustainable Food Systems - A Technical Workshop"
12. - 13. 7. 2017, in Rom

Vortrag von Dr. Karl von Koerber und Nadine Bader:
Holistic concept of "Sustainable Nutrition" with five dimensions and seven action-oriented principles

Programm des Workshops


Live - Vortrag von Dr. Karl von Koerber „Energiewende auf der Speisekarte“ auf dem YouTube-Kanal "zukunfterde"

Ein Live-Vortrag von Dr. Karl von Koerber "Energiewende auf der Speisekarte" wurde auf dem YouTube-Kanal "zukunfterde" online gestellt.

Dieser Kanal wird betrieben vom bekannten Astrophysiker und Philosoph Prof. Dr. Harald Lesch, vom Wissenschaftsjournalisten Klaus Kamphausen und dem Verlag KOMPLETT-MEDIA. Auf diesem sehr empfehlenswerten Kanal und auf der zugehörigen Homepage www.zukunfterde.net finden sich zahlreiche interessante und motivierende Videos, Interviews und Begleittexte zu den wichtigsten globalen Herausforderungen und deren Lösungsansätzen. Als Grundlage dient deren äußerst spannendes und aufrüttelndes Bestseller-Buch „Die Menschheit schafft sich ab – Die Erde im Griff des Anthropozän“.

Der rund einstündige Vortrag von Karl von Koerber fand am 26. 1. 2017 in München im Zukunftssalon statt, auf Einladung der Umwelt-Akademie München und Slow Food Deutschland.


Online-Video-Kurs "Nachhaltigkeit in der Ernährung" fertiggestellt und auf YouTube frei zugänglich

Wir freuen uns sehr, einen großen Meilenstein unserer Arbeitsgruppe ankündigen zu können! Hieran haben wir mit vereinten Kräften von vier Personen zweieinhalb Jahre lang gearbeitet: Unser Online-Video-Kurs "Nachhaltigkeit in der Ernährung" ist auf einem neu eingerichteten YouTube-Kanal verfügbar: https://www.youtube.com/channel/UClaxfPuvIGVmJ2FNM6u_pZw

Der Online-Video-Kurs erhielt im Februar 2017 die Anerkennung als affiliated project of the Sustainable Food Systems Programme" (angeschlossenes Projekt des globalen Programms für nachhaltige Ernährungssysteme").


Englischsprachige Publikation "Wholesome Nutrition: an example for a sustainable diet" als "resource des SFSP" anerkannt

Wir freuen uns sehr, dass unsere englischsprachige Publikation "Wholesome Nutrition: an example for a sustainable diet" im Februar 2017 als "resource des Sustainable Food Systems Programme" anerkannt wurde.

Kostenloser Download der Vollversion


Vortrag zu "Energiewende auf der Speisekarte"

Veranstalter: Umwelt-Akademie München in Kooperation mit Slow Food Deutschland, Convivium München

Referent: Dr. Karl von Koerber
Ort: Zukunftssalon, Waltherstraße 29, Rückgebäude, 2. Stock, München
Termin: Donnerstag, 26. 1. 2017, 19 Uhr

Näheres


Radio-Interviews mit Dr. Karl von Koerber im Bayerischen Rundfunk

  • Radio-Interview auf „B 5 aktuell“ (16. 10. 2016)
    anlässlich des Welternährungstages am 16. 10. 2016 "Es gibt noch keine Entwarnung beim Welthunger!"
  • Radio-Interview in der Radio-Sendung "Notizbuch" (19. 12. 2016)
    "Nachhaltiges Weihnachtsmenü" 

Englischsprachige Publikation zu Nachhaltiger Ernährung erschienen: "Wholesome Nutrition: an example for a sustainable diet"

Autor*innen: Dr. Karl von Koerber, Nadine Bader, Prof. Dr. Claus Leitzmann
Proceedings of the Nutrition Society, 2016

Wir freuen uns, nach etwa einjähriger Arbeit unseren ersten englischsprachigen Artikel ankündigen zu können - in einem Review-Journal des renommierten Verlages Cambridge University Press. Der Artikel ist die erweiterte Fassung des Vortrags von Karl von Koerber auf der "12th European Nutrition Conference FENS 2015" (Federation of European Nutrition Societies) in Berlin, 21. 10. 2015 (siehe unten). Erfreulich ist, dass wir Herrn Prof. Leitzmann in jahrzehntelanger Verbundenheit aus unserer Zeit an der Universität Gießen als Mitautor gewinnen konnten.

Kostenloser Download der Vollversion


Neue Publikation zur Nachhaltigen Ernährung im Sammelband "Regional, innovativ und gesund - Nachhaltige Ernährung als Teil der Großen Transformation" erschienen

Koerber Kv, Bader N
Nachhaltige Ernährung - mehr als nur gesund. Gewinne für Umwelt, Wirtschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur. 171-201. In: Engler S, Stengel O, Bommert W (Hg.): Regional, innovativ und gesund. Nachhaltige Ernährung als Teil der Großen Transformation. 291 S., Göttingen/Bristol: Vandenhoeck & Ruprecht, 2016
Verlagsseite und Bestellung


Kampagne „Bio kann jeder“ in Bayern gestartet

Wir freuen uns, Ihnen den Start einer neuen Phase der bundesweiten Kampagne „Bio kann jeder“ anzukündigen, an der wir als Kooperationspartner des Ernährungsinstituts KinderLeicht unter der Leitung von Agnes Streber in Bayern beteiligt sind. Die Kampagne läuft seit 2004 und ist ein Baustein des „Bundesproramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ (BÖLN), initiiert von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung bzw. dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Pressemitteilung

Näheres und Anmeldung zu Workshops


Neue Publikation in der Fachzeitschrift Ökologie & Landbau erschienen: "Plädoyer für eine neue Ernährungskultur"

Koerber Kv, Bader N
Plädoyer für eine neue Ernährungskultur
Ökologie & Landbau 44, 2, 30-32, 2016
Kostenloser Download des dreiseitigen Artikels


Interviews mit Dr. Karl von Koerber im Bayerischen Rundfunk


12th European Nutrition Conference FENS 2015 - Federation of European Nutrition Societies

Vortrag zu "Wholesome nutrition: an example for a sustainable diet" in der Session  "5.5. Sustainable Diet II: Sustainable food consumption"

Referent: Dr. Karl von Koerber
Berlin, 21. 10. 2015

Abstract (S. 77)
Vortragsfolien

Kongressprogramm
Federation of European Nutrition Societies (FENS)


Naturland-Interview mit Dr. Karl von Koerber

Interview Sonntagsbraten oder fleischlose Küche?" Naturland Nachrichten (01), 10-11, 2015


Broschüre „Nachhaltige Ernährung – Was unser Essen mit Klimaschutz und Welternährung zu tun hat“ erschienen

Diese Broschüre wird vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF) herausgegeben. Zielgruppen sind MultiplikatorInnen in Bildungseinrichtungen, Kindergärten, Gemeinschaftsverpflegung usw. sowie interessierte VerbraucherInnen. Das Anliegen der Broschüre ist, die Wertschätzung für unser Essen zu erhöhen und den individuellen Ernährungsstil in Richtung Nachhaltigkeit zu entwickeln.

Die fachliche Konzeption und die Texterstellung übernahmen im Auftrag des Ministeriums Dr. Markus Keller vom IFANE (www.ifane.org) und Dr. Karl von Koerber.

Am 6. Mai 2015 fand in Mainz eine Pressekonferenz mit der rheinland-pfälzischen Ministerin Ulrike Höfken und den beiden Autoren statt, wo die Broschüre der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Pressemitteilung

Download der Broschüre


Neue Publikationen zur Konzeption „Nachhaltige Ernährung“ erschienen

Koerber Kv
Nachhaltige Ernährung und ihre fünf Dimensionen: Umwelt, Wirtschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur. 16-45. In: Schockemöhle J, Stein M (Hg.): Nachhaltige Ernährung lernen in verschiedenen Ernährungssituationen. Handlungsmöglichkeiten in pädagogischen und sozialpädagogischen Einrichtungen. 272 S., Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2015
Verlagsseite und Bestellung

Koerber Kv
Nachhaltigkeit im Lebensmittelbereich. In: Hochschule Niederrhein (Hrsg.): Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie. Anforderungen, Umsetzungsprobleme, Lösungskonzepte. Bearbeitet von Prof. Dr. Volker Peinelt und Prof. Dr. Jens Wetterau. Gesamtausgabe in zwei Bänden. Rhombos-Verlag, Berlin 2015. ISBN: 978-3-944101-54-5, Band 2, Seite 261 ff.
Buchbeitrag: kostenloser Download der Vollversion
Verlagsseite und Bestellung

Koerber Kv
Fünf Dimensionen der Nachhaltigen Ernährung und weiterentwickelte Grundsätze - Ein Update

Ernährung im Fokus (9-10), 260-266, 2014


Tätigkeitsbericht 2013

Wir freuen uns, hiermit unseren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2013 vorstellen zu können. Darin ist dokumentiert, was wir im vergangenen Jahr durchgeführt und erreicht haben.


"The Joy of Sustainable Eating" - Buch ins Englische übersetzt

Unser Ratgeber „Nachhaltig genießen – Rezeptbuch für unsere Zukunft“ aus dem TRIAS-Verlag wurde ins Englische übersetzt. Der Titel lautet „The Joy of Sustainable Eating“ und erschien im Thieme Verlag. Autoren sind wie bei der deutschen Ausgabe Dr. Karl von Koerber und Hubert Hohler, Chefkoch der Klinik Buchinger in Überlingen.

Das Buch enthält einen Theorieteil am Anfang und vor allem am Ende des Buches, der die gesamte Konzeption der Nachhaltigen Ernährung verbraucherverständlich aufbereitet. In der englischen Ausgabe, die vor allem für den US-amerikanischen und britischen Markt bestimmt ist, wurden die Aussagen, Zahlen, Logos usw. entsprechend angepasst bzw. erweitert.

Koerber Kv, Hohler H
The Joy of Sustainable Eating
Thieme Verlag, Stuttgart, 141 S., 2013


Die Arbeitsgruppe "Nachhaltige Ernährung" an der Technischen Universität München erhält das Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

Auszug aus der Pressemitteilung des Bayerischen Umweltministeriums:

"Im Rahmen des 10-Jährigen Jubiläums der Umweltstation Altmühlsee zeichnete die Bayerische Umweltstaatssekretärin Melanie Huml auch sieben neue Träger des Qualitätssiegels "Umweltbildung.Bayern" für ihr hervorragendes Engagement im Bereich der Umweltbildung aus. Das Qualitätssiegel wird vom Bayerischen Umweltministerium einmal jährlich an Personen und Einrichtungen vergeben, die hochwertige Bildungsangebote für nachhaltige Entwicklung anbieten. Um das Interesse in der Bevölkerung an Bildung für nachhaltige Entwicklung zu fördern, tragen die Beteiligten mit gemeinsamen Aktionen und Kampagnen das Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" in die Öffentlichkeit und machen gemeinsam auf ihr vielfältiges Angebot aufmerksam."
Damit soll ein breites Interesse an Bildung für nachhaltige Entwicklung geweckt werden, das inhaltlich von klassischer Naturerkundung über kulturelle Aspekte bis zu Fragen des Lebensstils reicht.

Weitere Informationen unter www.umweltbildung.bayern.de.

Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung des Bayerischen Umweltministeriums.

Auszeichnungsveranstaltung am 3. Mai 2013 in Muhr am See: Staatssekretärin Melanie Huml (3. von rechts), Dr. Karl v. Koerber, Theresa Mühlthaler und Marie-Christine Scharf (halten die Fahne)

Zeitungsartikel über unsere Arbeitsgruppe

In der Süddeutschen Zeitung vom 19. März 2013, findet sich ein ausführlicher Artikel „Klimaschutz beginnt beim Einkauf“ über unsere Arbeitsgruppe – mit einem fachlichen Anhang „Ess-Kultur - Die fünf Dimensionen der Nachhaltigkeit auf dem Speiseplan“.


Die Arbeitsgruppe „Nachhaltige Ernährung“ an der Technischen Universität München erhält Auszeichnung der Deutschen UNESCO-Kommission

Auszug aus der Pressemitteilung der UNESCO:

"Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Arbeitsgruppe „Nachhaltige Ernährung“ am Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaues (Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der TUM) als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhalten Initiativen, die das Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln."

"Die Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung zeigt eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Das Votum der Jury würdigt das Projekt, weil es verständlich vermittelt, wie Menschen nachhaltig handeln", so Prof. Dr. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees und der Jury der UN-Dekade in Deutschland.

komplette Pressemitteilung der UNESCO
Mitteilung auf der Homepage der TU München
Meldungen im TUMcampus-Magazin

 


Anerkennung des Lehrbuchs „Vollwert-Ernährung - Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung“ als offizieller Beitrag zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (Mitautor Dr. Karl von Koerber)


Der Schwerpunkt der von den Vereinten Nationen ausgerufenen Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (www.bne-portal.de) ist im Jahr 2012 das Thema Ernährung. Dieses vereint wie kaum ein anderes soziale, ökologische, kulturelle, wirtschaftliche und gesundheitliche Aspekte in einem globalen Zusammenhang.

In diesem Rahmen wurde das Lehrbuch von Dr. Karl von Koerber (Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaues, Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung), als offizieller Beitrag zur UN-Weltdekade anerkannt. Mitautoren sind Thomas Männle und Prof. Dr. Claus Leitzmann von der Universität Gießen – außerdem arbeiteten 17 weitere Personen daran mit bzw. erstellen Beiträge. Dieses Buch erschien 1981 in der ersten Auflage und hat schon damals die Zusammenhänge von Ernährung mit Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft thematisiert - viele Jahre, bevor 1992 das politische Leitbild „Nachhaltigkeit“ auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro beschlossen wurde.

Diese Auszeichnung der Deutschen UNESCO-Kommission bedeutet eine hohe Anerkennung für das mittlerweile in 11. Auflage erschienene und zum Standardwerk in Ernährungswissenschaft, -beratung und -bildung gewordene Buch. Darüber hinaus wird es auch auf der Homepage unter „Lehrmaterial“ empfohlen (www.bne-portal.de).


Vollwert-Ernährung - Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung

Koerber Kv, Männle T, Leitzmann C
Haug Verlag, Stuttgart, 11., unveränderte Auflage der 10., vollständig neu bearbeiteten und erweiterten Auflage von 2004, 420 S., 2012


Ebenso wurde im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Ernährung" das Buch "Nachhaltig genießen. Rezeptbuch für unsere Zukunft" als offizieller Beitrag anerkannt.

Nachhaltig genießen. Rezeptbuch für unsere Zukunft.

Koerber Kv, Hohler H
TRIAS Verlag, Stuttgart, 2012


Aktuelle Veröffentlichungen

Standardwerk Vollwert-Ernährung auf russisch erschienen

Das Standardwerk "Vollwert-Ernährung - Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung" erschien kürzlich in russischer Übersetzung.

Autoren: Koerber Kv, Männle T, Leitzmann C
Übersetzer: Alexey Ursulenko
Nähere Informationen auf der ukrainischen Homepage: www.vwe.org.ua
Bestellungen: ursulenko@mail.ru


Ausstellung Nachhaltige Ernährung: Essen für die Zukunft

Die Ausstellung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) mit dem Titel „Nachhaltige Ernährung: Essen für die Zukunft“ ist in überarbeiteter Form erschienen. Sie besteht derzeit aus sieben Plakaten und einer Begleitbroschüre mit fachlichen Zusammenhängen sowie aus vier Bauanleitungen für interaktive Anschauungsobjekte. Alle Dateien sind auf der Homepage des Staatsministeriums herunterzuladen. 
Link zur Ausstellung auf der Seite des Staatsministeriums.
Mehr lesen...


Newsletter

Newsletter Nachhaltige Ernährung/Ernährungsökologie abonnieren!
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail an koerber[at]nachhaltigeernaehrung.de.

Hier geht es zum Newsletter-Archiv.